KOMMT... - Suchtkrankenhilfe Crottendorf e.V.

Aktivitäten

Weihnachts- und Neujahrsgruß 2012/2013

Das Bild ist aus unserem Garten, so ca. 70 cm Schnee. Die folgenden Bilder sind aus den Selbsthilfegruppen von diesem Jahr.

Lieber Vereinsmitglieder, liebe Freunde der Suchtkrankenarbeit, liebe Schwestern und Brüde

ich möchte Sie recht herzlich aus Crottendorf, so kurz vor dem Weihnachtsfest grüßen.

Wieder ist ein Jahr vergangen wie im Fluge. Viele Aktivitäten konnten wir dieses Jahr wieder in unserem Verein verzeichnen. Es gab ein Auf und ein Ab. Menschen haben den Verein verlassen und neue Mitglieder sind dazu gekommen. Viele Fragen standen im Raum. Wie wird es weitergehen? Können wir die ganze Arbeit, so wie sie aufgebaut ist, auch weiter leisten? Wird es weiterhin auch Förderungen von den Ämtern geben? Kommen Menschen auch weiterhin und suchen nach Hilfe und können wir diese Hilfe auch weitergeben?

All diese Fragen und noch viele mehr, konnten im Laufe des Jahres positiv beantwortet werden.

Wir haben erfahren können, dass Gott immer wieder auf wunderbare Weise in unser Leben eingreift. Er schließt und öffnet Türen, zeigt neue Wege und schenkt uns unendliche Geduld und Liebe.

Wir konnten Menschen aus ihrer Sucht heraus begleiten, auf einem neuen Lebensweg ohne Suchtmittel.

Mit großer Dankbarkeit erleben wir wie Menschen Zeugnis geben, wie sie erzählen von der neuen Freiheit die sie erleben dürfen. Wie sie betroffenen Menschen Mut machen, den Schritt in ein neues, suchtmittelfreis Leben zu wagen.

Danken möchte ich allen die uns tatkräftig unterstützt haben. Sei es mit Geldspenden oder Sachwerten. Danken möchte ich für die viele Zeit die aufgebracht wurde, um anderen Menschen zu helfen.

Ihnen allen sei für alles Erbrachte nochmals herzlichst gedankt.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles erdenklich Gute, Gesundheit, Wohlergehen im kommenden Jahr aber vor allem Gottes reichlichen und guten Segen.

Herzlich grüßt aus Crottendorf


Roland Fritzsch und Familie

« zurück