KOMMT... - Suchtkrankenhilfe Crottendorf e.V.

Aktivitäten

C2H5OH

von Dr. Friedmar Peter

Deine chemische Formel kennen wir schon lange.
Unterschätzt haben wir Deinen Einfluss, Deine Macht und Deine Hinterhältigkeit.

Das Fernsehen reserviert Dir zur besten Sendezeit Reklamemöglichkeiten.
Werbewirksam bist Du besonders in Sportsendungen und in Werbepausen spannender Filme.

Im Getränkehandel belegst Du die größten Stellflächen. Beste Designer entwerfen die aufreizendsten Etiketten in bunten Farben, im Silber und Golddekor.

Du bist unverzichtbar geworden für einen Staat, der durch Deine Besteuerung Millionen einnimmt. Dass dieses Geld für die durch Dich krank gewordenen Patienten wieder ausgegeben werden muss, wird meist verschwiegen.

Einst bist Du von „weißen Männern" als „Feuerwasser" über das Meer zu den Indianern gebracht worden und hast ganze Stämme ausgelöscht.

Heutzutage bemühst Du Dich hauptsächlich um die jungen Menschen: „Comasaufen", "Flatrate – Partys“ sind Deine neuen Angriffsbereiche.

Und Du hast große und starke Geschwister bekommen: Aus Pflanzen gebraut, synthetisch hergestellt, können sie geschnupft, gegessen oder injiziert werden. Sie wirken stärker, schneller und töten lautlos aber unaufhaltsam.

Wir haben es selbst erlebt, wie es um uns steht, wenn wir Dich nicht haben:
Wir zittern und beben, sehen „weiße Mäuse", Spinnen und Würmer unter der Haut. Es ist uns hundeelend, wir sind sterbenskrank, bis wir Dich endlich wieder in den Händen halten und unsere trockene Kehle mit Deiner „ Erlösung „ benetzt wird – hineingetrieben in einen Teufelskreis aus dem wir nicht wieder herausfinden.

Durch Dich haben wir viele verletzt und gedemütigt: Unserer Ehepartner, unsere Kinder, unsere Verwandten. Wir haben echte Freunde in die Flucht geschlagen und uns falschen Freunden anvertraut, die uns weiter hineingezogen in den Sog Deiner Gaukeleien.

Und endlich, als wir ganz hilflos am Boden lagen, haben wir jemand gefunden, der uns hilft aus dem magischen Teufelskreis Deiner Macht heraus zu finden.

Jesus Christus

Der sich denen zuwendet, die ganz unten sind, fast leblos mit leeren Händen und leeren Herzen.

Und wir haben Menschen an unserer Seite gefunden, die unser Schicksal teilen, uns helfende Hände entgegenstrecken und den steilen, steinigen Weg mit uns gehen, dessen Ziel wir zwar kennen, auch wenn wir es noch nicht sehen.

Es geht Dir an die Nieren, dass Du die Macht über uns verloren hast, weil einer mächtiger ist, als Du. Einer, der aus der himmlischen Welt als Kind auf unsere Erde gekommen ist und für uns an Kreuz geschlagen wurde. Einer, der unsere Sünden und Verfehlungen hinwegnimmt, auch wenn sie riesig groß und schwer sind.
Wir können auf unserem Weg sicher wieder stolpern und fallen, aber es wird uns wieder aufgehoben und Trost zugesprochen.
Danke Herr Jesus, dass es Dich gibt und dass wir echte Freunde, Brüder und Schwestern gefunden haben. Auch wenn der unsichtbare Feind in uns lauert, dürfen wir getrost sein.
C2H5OH – Du bist für uns keine Zauberformel mehr für falsche Freunde, falsches Lachen, falsche Lust und falschen Spaß. Du bist für uns eine traurige Episode in unserem Leben, die wir mit Gottes Hilfe überwunden haben.

Danke, Herr Jesus, Danke!

« zurück